Suche
  • Claudia Koch

Montevideo, Insider Tipps für die Hauptstadt von Uruguay

Aktualisiert: 1. März

Montevideo

Es ist Sonntag, mein Mann und ich kommen in der Hauptstadt an. Wir fahren mit dem Taxi zu unserem Hotel esplendor und mein erster Blick fällt auf prachtvolle hohe Palisanderbäume im blau violetten Blütenmeer. Es ist extrem windig (28km/h), die Stadt ist menschenleer und nur sehr vereinzelnd haben Lokale offen.


Die Hauptstadt liegt am Rio de la Plata. Dieser Fluss bringt ziemlich viel Schlamm mit, deshalb ist das Wasser hier bräunlich. Im ehemaligen Hafenviertel befindet sich der Mercado del Puerto. In dieser Halle hast du verschiedene Restaurants, welche frische Fische, Meeresfrüchte und natürlich Fleisch, das von den Uruguayern bevorzugte Essen, anbieten.


Wir laufen die mit Kopfstein gepflasterten Gassen hinauf, Richtung Altstadt. Die Fassaden der reich verzierten Häuser, mit vielen architektonischen Details und ihren bunten Farben sind in den Fußgängerzonen, wie Calle Sarandí, Lu la Vi und Perez Castellano zu finden. Ich nehme trendige Straßencafés, schicke Boutiquen und Straßenkunst wahr, als es plötzlich zu regnen beginnt. Natürlich sehen wir auch viele brüchig und abgeblätterte Fassaden, hauptsächlich in den Seitengassen.

In der im kolonialstiel gebauten Bibliothek & Cafe Escaramuza genießen wir köstlichen Tee und selbstgebackenen Kuchen.


Gleich über der Straße ist der Plaza Independencia, eines der beliebtesten Touristenziele. In Sichtweite befindet sich das Teatro Solis sowie das 26-stöckige Palacio Salvo, das Wahrzeichen der Stadt.


Der Regen wird immer stärker. Rein in die Creperie La Peneria. Zu unserer Freude wird hier Jenga gespielt. Unsere Turmbau Künste erheitern den verregneten Nachmittag.


Am Abend besuchen wir die älteste Tango Bar Fun Fun (zentral, hinterm Kino, in der Nähe von dem Independence Platz). Wir tanzen zu Live-Tangoklängen, welch ein Erlebnis! Der Tango und der Candombe sind die beiden musikalischen und künstlerischen Ausdrucksformen, die die uruguayer Kultur hauptsächlich definieren.


Carrasco ist die exklusive Region von Montevideo und liegt direkt am langen Sandstrand parallel zum River. Hier entdecke ich Cafe Carabelle und ihre Backstube. Carabelle produziert alles eigenständig und verkauft zusätzlich Qualitätsprodukte rund ums Essen.


Am nächsten Tag...

Auto mieten und ab geht´s der Küste entlang ca. 150 km nach Punta del Este, welches das Saint-Tropez/Cannes von Südamerika ist. Entlang der kilometerlangen Sandstrände reihen sich schöne Strandvillen, Luxushotels und Apartments, Boutiquen, Casinos und Bars.



Unsere Reise geht weiter, nächste Woche erfährst du wie...

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen